Auch in Hemmersheim steigt die Anzahl der Fälle

Covid3

Covid3Alt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es zeichnet sich ab, dass in nächster Zeit keine Bürgerversammlung möglich sein wird. Wir veröffentlichen deshalb an dieser Stelle die Einnahmen- und Ausgabenübersicht der letzten Jahre um Ihnen einen Überblick zu geben.

Nutzen Sie den Solaratlas unter https://www.solaratlas.kreis-nea.de

Der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim bietet im Internet einen Solaratlas
an. Ein großes Potential an freien Dachflächen könnte zur Stromgewinnung genutzt
werden und die Energiewende wieder ein Stück weiterbringen.


Auf der Startseite hat man die Möglichkeit zwischen Solaratlas und Gründachkataster
zu wählen. Der Solaratlas zeigt die geeigneten Dachflächen für Photovoltaikanlagen
und Solarthermie an. Das Gründachkataster gibt einen Einblick in die Eignung einer
Dachbegrünung.

Zudem kann man sich den Bestand an Photovoltaik-Freiflächenanlagen im Landkreis
zeigen lassen. Hier werden die Anlagen-Leistung und die Inbetriebnahme der Anlage
dargestellt.


Die Startseite selber mit der Landkreiskarte zeigt den Photovoltaik-Bestand sowie
das noch vorhandene Potenzial freier Dachflächen mit Leistung und CO2-Einsparung
des Landkreises sowie jeder Kommune an.


Nach Eingabe der Adresse wird die Eignung der gesuchten Dachfläche für eine
Photovoltaikanlage oder eine Solarthermie sichtbar. In wenigen Schritten lässt sich
nun die Wirtschaftlichkeit berechnen. Speicher und Elektroauto können mit
einbezogen werden. Dazu muss das gesuchte Gebäude angeklickt, die
Objektinformation aufgerufen und eine oder mehrere Teildachflächen ausgewählt
werden.

Sichtbar auf den Karten sind zudem die bereits vorhandenen Ladesäulen. Man kann
zwischen Karte und Satellitenfoto wählen. Letztlich kann man sich den Steckbrief mit
allen Daten speichern bzw. ausdrucken.