Obwohl der Fertigstellungstermin eigentlich Ende Februar war, ist bislang nichts geschehen. Seit 1.3.17 wurden jedoch die Anschlussarbeiten in Hemmersheim aufgenommen. Wie die Baugesellschaft dazu mitteilt, rechnet man damit, in spätestens 2 Wochen die Anschlüsse in allen Ortsteilen fertig zu haben. Danach muss die Telekom die Anschlüsse noch aufschalten, dies nimmt ca. 4 bis 6 Wochen in Anspruch. Letztendlich ist es dann wohl fast schon Ende April.

Erneut treten in den Ortsteilen Gülchsheim und Hemmersheim laut Fernauslesezähler der FWF Wasserverluste auf. Die Gemeinde ist bereits dabei, zu überprüfen ob die Verluste durch Rohrbruch im öffentlichen Bereich entstehen. Es kann aber auch sein, daß Wasser im privaten Bereich, also hinter dem Hauszähler, unerkannt austritt. Dieser Verlust müsste dann vom jeweiligen Eigentümer allein getragen werden.

Bitte überprüfen sie im eigenen Interesse ihre Wasserversorgungleitungen auf Undichtigkeiten. Sollten sie Unregelmäßigkeiten (Wasseraustritte) oder Geräusche (Rauschen) hören, die auf öffentlichem Grund sind, ist ihnen die Gemeinde für Hinweise dankbar.

Die Möglichkeit, Reisig auf dem Platz an den Pappeln zwischen Lipprichhausen und Gülchsheim abzulagern entfällt ab sofort.

Leider haben Mitbürger dort auch immer wieder Fremdteile wie Plastik, Metall oder Wurzelstöcke untergemischt, daher ist kein Shreddern mehr möglich. Reisig kann lt. Gemeinderatsbeschluss außer an den Containern in Gülchsheim und Hemmersheim auch auf der Bauschuttdeponie zu den bekannten Öffnungszeiten abgegeben werden.

Ab sofort können viele Dinge, für die bisher der Gang ins Rathaus bzw. zur Verwaltungsgemeinschaft erforderlich war, bequem online erledigt werden.

Gehen sie dazu in der Menüleiste auf "Rathaus Online Services"

Mausrathausklein

Unterkategorien